www.LINKE
KRITIK.de
H O M E
VEREIN für POLITISCHE BILDUNG, LINKE KRITIK und KOMMUNIKATION
Zeitschriften AKTUELL Gesammelte Jahrgänge Redaktions-Werkstatt
Projekt-WEGEMARKEN SUCHEN ⯈Lektuereliste
Politische Berichte. Linke-ArGe-Rundschreiben Linkekritik-Ergeb. u . Mat. THEMENHEFTE
pb19-11-02a-jugoslawien-krieg-fochler,
Vom: 7. 11. 2019
Archiv: 7. 11. 2019
www.linkekritik.de/fileadmin/pb1911/pb19-11-i.pdf

Kategorien: PB2019• Fochler, M. 2015-2019• Kriemann, Hanns-Peter• ZMSBw• Jugoslawien• Kosovo

Archiviert von: mf-thj-ed
Zurück

Martin Fochler, PB11/2019, S.02a Der Jugoslawien-Krieg – Gestiftetes Unheil Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr (ZMSBw) gibt Reihe "Kriege der Moderne" heraus. Nr. 3. Hans-Peter Kriemann, Der Kosovokrieg. 1999. Der Autor verhehlt er nicht, dass die Bundesregierung an der Eskalation des jugoslawischen Zerfallsprozesses, an dessen Ende der Kosovo-Krieg stand, nicht völlig unschuldig war, denn mit der Anerkennung Sloweniens und Kroatiens im Dezember 1992 war ‚die Büchse der Pandora geöffnet worden‘. Kritische Aufarbeitung oder Vorbild für das künftige Handeln? Nachdem die Zahl weit rechts außen politisierender Soldaten immer größer wird, wird interessant sein, ob die Einrichtung des ZMSBw dem entgegenwirken oder Vorschub leisten möchte.