www.LINKE
KRITIK.de
H O M E
VEREIN für POLITISCHE BILDUNG, LINKE KRITIK und KOMMUNIKATION
Zeitschriften AKTUELL Gesammelte Jahrgänge Redaktions-Werkstatt
Projekt-WEGEMARKEN SUCHEN ⯈Lektuereliste
Politische Berichte. Linke-ArGe-Rundschreiben Linkekritik-Ergeb. u . Mat. THEMENHEFTE
pb19-05-10-ruhrgebiet-kommunen-altschulden-jannoff,
Vom: 8. 05. 2019
Archiv: 8. 05. 2019
www.linkekritik.de/fileadmin/pb1905/pb19-05-i.pdf

Kategorien: PB2019• Jannoff, Thorsten• Junkernheinrich, Prof. Dr. Martin • Ruhrgebiet• NRW• -LV_NRW

Archiviert von: mf-thj-ed
Zurück

Thorsten Jannoff, PB05/2019, S.10 Riesige kommunale Altschulden im Ruhrgebiet – Rahmenbedingungen zur Problemlösung aber günstig wie nie. Bundesweit sind über 2.300 Kommunen mit rund 46 Mrd. Euro nur an Liquiditätskrediten verschuldet, davon allein die Kommunen im Ruhrgebiet mit fast 15 Mrd. Euro. Der DGB-NRW hat deshalb am 11. April in Kooperation mit der Stadt Gelsenkirchen einen Kongress zur Entschuldung der Kommunen durchgeführt. Dort stellte der Kommunalfinanzwissenschaftler Prof. Dr. Martin Junkernheinrich Modelle für einen Weg aus der Verschuldung vor.